• Best-Preis-Garantie · Immer den besten Preis
  • Online-Finanzierung
  • Click & Collect
  • Paketversand weltweit

Kunden Service-Center

Top 3 FAQs

1. Was ist die CLEVER CARD?

Mit der CLEVER CARD nehmen Sie an unserem Stammkundenprogramm teil, welches Ihnen viele Vorteile bringt. (siehe auch unter Vorteile)

2. Welche Zahlungsarten werden bei Online-Käufen akzeptiert?

Um Ihnen den Kauf in unserem Onlineshop noch einfacher zu gestalten, bieten wir Ihnen eine Vielzahl an gängigen Zahlungsmöglichkeiten an.

Wählen Sie Ihre favorisierte Zahlung:

PayPal - schnell  sicher

Dank Paypal müssen Sie sich keine Kreditkartennummer und Bankdaten einprägen, denn Sie bezahlen, nach Anmeldung bei Paypal, bequem mit Ihrer E-Mail Adresse und Ihrem Passwort. Paypal wird in über 50.000 Online-Shops in Deutschland und 7 Millionen weltweit angewendet und hat sich als sicheres Online-Zahlungsmittel bewährt.

Rechnungskauf

Kaufen Sie jetzt bei uns auf Rechnung. Begutachten Sie Ihre Einkäufe in aller Ruhe, bevor Sie bequem per Überweisung bezahlen. Für Sie als Käufer ist die Nutzung unseres Rechnungkaufs völlig kostenlos. 

Kreditkartenzahlung

Die Zahlung per Kreditkarte gewinnt stetig an Beliebtheit. In unserem Shop akzeptieren wir VISA & Master Card. Wenn Sie sich für eine Zahlung mit Kreditkarte entscheiden, wird der fällige Betrag direkt abgebucht und die Ware wird Ihnen umgehend zugesendet.

Nachnahme - Bezahlung bei Lieferung

Lassen  Sie sich die Ware nach Hause liefern und zahlen Sie die Ware erst, wenn sie bei Ihnen eintrifft. Dabei haben Sie die Chance, Ihre Ware zu begutachten und dann direkt zu bezahlen. Bei Zahlung per Nachnahme fallen zusätzlich 4,- EUR Nachnahmegebühr an. Falls die Ware mit DHL geliefert wird, fallen weitere 2,- EUR Übermittlungsentgeld an.

Vorkasse - der sichere Weg

Entscheiden Sie sich für die Zahlungsart Vorkasse, dann haben Sie die Möglichkeit, die Ware einfach vorab per Überweisung zu zahlen. Ihre Ware wird losgeschickt, sobald die Zahlung bei uns eingegangen ist.

Ratenkauf

Der bewährte Ratenkauf ermöglicht es Ihnen, die Gesamtsumme Ihres Einkaufs bei uns unkompliziert in passenden, monatliche Raten aufzuteilen. Ratenzahlung lässt sich ab einem Einkaufswert von 150,- EUR und bis zu einem Einkaufswert von 6.000,- EUR (jeweils inklusive Versandkosten und gesetzlicher Mehrwertsteuer) nutzen. Sie können zwischen 3 und 24 Teilzahlungsraten wählen. Die jeweiligen Raten werden monatlich von Ihrem Bankkonto per Lastschrift eingezogen. Ihre monatliche Teilzahlungsrate, die Laufzeit der Teilzahlung und den entsprechenden Zinsaufschlag ermitteln Sie direkt im Online-Kaufprozess mithilfe eines dargestellten Ratenrechners. Bitte beachten Sie, dass die Ratenzahlung nur genutzt werden kann, wenn die Rechnungsadresse Ihrer Lieferadresse entspricht (keine Firmen- und keine Postfachadresse). 

 

Sofortüberweisung

Mit der Sofortüberweisung wird das Bezahlen im Internet sehr einfach gestaltet. Sie nutzen dafür Ihre bekannten Online-Banking-Daten des Bankinstitutes.Es ist keine vorherige Anmeldung notwendig. Durch die mehrstufige Identifizierung Ihrer Daten ist eine hohe Sicherheit garantiert. Auf Grund der Transaktionsbestätigung können wir Ihre Bestellung sofort versenden.

 

Zahlung an der Kasse

Sollten Sie sich für eine Selbstabholung in einer unserer Filialen entscheiden, so können Sie die Ware an der Kasse in Bar, mit EC-Karte oder mit Kreditkarte bezahlen.

 

    

3. Wie pflege ich Stoffbezüge, sodass die Optik langfristig erhalten bleibt?

Generell ist für eine schonende und gleichzeitig effektive Pflege von verschiedenen Stoffbezügen das regelmäßige Absaugen mit geringer Saugleistung empfehlenswert. Bei einem normalen Haushaltssauger sollte dabei eine Polsterdüse verwendet werden. Benutzen Sie bei Velours- und Flachgewebe unbedingt eine Düse mit weichen Borsten und arbeiten Sie ausschließlich in Strichrichtung, um das feine Material zu schonen. Nach dem Absaugen empfiehlt sich außerdem das Abbürsten mit einer weichen Bürste.

Um darüber hinaus die Langlebigkeit von Polstermöbeln zu erhalten und die Fasern optimal zu pflegen, bietet sich ab und zu die Reinigung mit einem feuchten Ledertuch an, so bleiben die Fasern elastisch und die Bezüge überzeugen langfristig mit Weichheit und Geschmeidigkeit.

Flecken, wie zum Beispiel Flüssigkeiten, müssen grundsätzlich sofort mit einem saugfähigen Küchenpapier oder einem Tuch entfernt werden. Dabei ist darauf zu achten, dass die Flecken abgetupft und nicht abgerieben werden, damit die Flüssigkeit nicht in das Gewebe eingearbeitet wird.

Grundsätzlich lassen sich die meisten Möbelstoffe ebenfalls mit einem Trockenshampoo reinigen, das auf einen ausgedrückten Schwamm aufgetragen wird. Reiben Sie das Shampoo vorsichtig und großflächig in den Bezug ein, und bürsten Sie bei Velours anschließend mit einer weichen Bürste in Strichrichtung.

Waschbare Stoffe, wie zum Beispiel Kissenbezüge, sollten nur mit einem flüssigen Feinwaschmittel (pH-neutral und ohne Ölanteile) oder mit neutraler Flüssigseife ohne Bleichmittel gewaschen werden, dazu die Kissenbezüge auf links drehen und den Reißverschluss schließen. Vorher können Flecken eventuell mit einem schonenden Fleckenlöser eingeweicht werden, schwerwiegende Flecken dürfen jedoch ausschließlich von einem Reinigungsfachmann behandelt werden.

Da Bezüge mit einem Baumwollanteil trotz Vorwäsche immer noch um 2 bis 3 % einlaufen können, sollten sie leicht feucht wieder aufgezogen werden. Durch das feuchte Aufziehen lässt sich der Stoff leichter dehnen und passt sich so hervorragend dem Kissen an.

Für die Pflege von Microfaserstoffen sollten ausschließlich destilliertes Wasser und Neutralseife verwendet werden. Mit einem weißen, weichen und sauberen Tuch vorsichtig reiben und von Naht zu Naht arbeiten. Dabei niemals großen Druck ausüben und sich nicht nur auf eine Stelle beschränken, sondern großflächig reinigen. Microfasertücher und Dampfreiniger sollten auf keinen Fall verwendet werden!

Ein weiterer Reinigungstipp für Flach- und Mischgewebe und grobe Webstoffe sind spezielle Fusselgeräte (eine Art Rasierapparat) mit denen sich kleine Knötchen und lose Partikel im Handumdrehen entfernen lassen. Diese sogenannten Pills entstehen besonders in der Anfangszeit und lassen sich mit dem Fusselgerät entfernen, ohne den Stoff zu schädigen.

Genau wie Holzmöbel bleiben auch Stoffbezüge nicht vor der Wirkung von Lichteinfall verschont. Auch Stoffe können unter Sonneneinstrahlung verfärben, ausbleichen und ihre eigentliche Färbung verlieren. Um das zu vermeiden, sollte besonders in hellen, nach Süden ausgerichteten Räumen nicht auf Jalousien und Vorhänge verzichtet werden.

Ganz besonders bei hochwertigen Stoffen sollten immer auch die Pflegehinweise des Herstellers beachtet werden, um die individuellen Eigenschaften der Gewebe optimal erhalten zu können.

Antwort nicht gefunden?
Nutzen Sie unser Kontaktformular um uns Ihre Frage zu stellen zum Kontaktformular